Touchpanel

     

Leistungsstarke Wärmetauscher


Explosionssicher Schlösser

 


Zuverläsige Brenner

Umluft

 

Automatische Steuerung

Serie SLS
Serie SLS-O Serie SOS Serie SGS  Serie SGS
Antrieb Strom Strom Öll CGN LPG
Umluft
Anzahl der Temperatursensoren 1 2 2 2 2

Explosionssicher Schlösser

Silikondichtungen
Stärke der Isolierung Wand (mm) 80 240 240 240 240
Stärke der Isolierung Decke (mm) 80 300 460 460 460
Anzahl der Programmierschritte 1 50 50 50 50
Aufheizzeit  bis 180°C ca. in Min. 40 35 25 25 25
Anzahl der Türen 1 2 2 2 2
Stromverbrauch ++++ +++++ + + +
Ersatzteile Kosten + ++ +++ +++ +++
Betriebskosten ++++ ++++ ++ + +++++
Anschafungskosten + ++ +++ ++++ ++++

Video

     

Ausstatung

 

Ausstattung, mit der die Arbeit angenehmer wird

7 Zoll Touchpanel

Mithilfe des großen Farb- Touchpanels wird die Eingabe der Parameter noch einfacher und bequemer.

5 Programme je 50 Schritte

Es gibt die Möglichkeit bis zu 5 Heizkurven mit je maximal 50 Schritten zu programmieren. Dieser Vorgang ist besonders nützlich bei komplizierten Prozessen.

Informationen über den Gas- und Ölverbrauch

Der Verbrauch von Öl und Gas wird auf  Grundlage der Einstellungen des Brenners berechnet. Diese Funktion ermöglicht Ihnen den Verbrauch und die Kosten des Brennvorgangs zu schätzen.

USB Speicher

Jeder Öfen ist mit einer  Temperaturenaufzeichnung ausgestattet, die an ein USB-Flash-Laufwerk gebunden ist.

Jede Datei wird automatisch erstellt und ist für jeweils einen Brennvorgang verantwortlich, es werden extreme Temperaturen und die genaue Zeit aufgezeichnet. Die Datei wird in *.csv (Excel-Tabelle) gespeichert.

Für alle Käufer bis zum Ende des Jahres 2016 ist diese Option kostenlos. Bei anderen Firmen kann das sogar mehrere Tausend Euro kosten.



Neu

Speicherung der letzten 20 Brennvorgänge

Stimmt etwas nicht? Sind zu wenige Elemente aus dem Ofen gekommen? Überprüfen Sie nun die genauen Parameter des Brennvorgangs, zum Beispiel wie lange dieser gedauert hat oder ob es Probleme gab.

Neu ! Timer

Es gibt die Möglichkeit die Uhrzeit der Inbetriebnahme einzustellen, so kann sich der Ofen noch vor Arbeitsbeginn automatisch einschalten.

Neu



Entwickelt von Profis für Profis

Automatischer Rauchabzug

Der Rauchabzug kann so programmiert werden, dass er sich schon ein paar Minuten vor Beendigung des Brennprozesses öffnet um den Rauch aus der Kammer zu ziehen.

Der Rauchabzug kann vom Touchpanel aus gesteuert werden.

Timer für Dauer des Prozesses

Mithilfe der Heizdynamik wird die Dauer des Prozesses berechnet, wann der Brennprozess endet wird auf dem Display angezeigt.

Selbstschließende Türen

Zum Öffnen ziehen Sie einfach an der Tür. Beim Schließen reicht es wenn Sie die Tür drücken, sie schließt sich dann von alleine.

Abzugshaube über der Tür (optional) 

Um die Erwärmung der Halle durch das Öffnen der Tür zu minimieren, wird über der Tür eine Abzugshaube montiert die die heiße Luft abzieht.

Präzision

Einzigartige Systeme um die beste Brennqualität zu gewährleisten.




MTS-System

Das MTS-System wurde entwickelt, um die tatsächliche Temperatur innerhalb der Kammer zu ermitteln.
Die Standardmessung basiert auf einer einzigen Temperaturmessung, die oft falsch ist.
MTS ist ein System mit mehreren Sensoren die an den äußersten Stellen der Kamer angebracht sind, dadurch ist die Temperaturenmessung viel genauer.



Die Polymerisation des Lackes bei 180 Grad Celsius

ROMER 

MTS (zwei oder mehrere Sensoren)

Andere

OHNE 
MTS (ein Sensor)

iCure


Lösungen, mit denen Sie tatsächlich Geld sparen


Bis zu 20% geringerer Kraftstoffverbrauch

Die Standard Wärmetauscher haben eine Abgastemperatur von über 330°C, bei unserer Konstruktion beträgt die Abgastemperatur etwa 270°C wodurch ca. 20% der Wärme gespart werden.

 Die Abgastemperatur


ROMER                       Andere


Innovative Wärmetauscher     

-Drei Mischkammern
-direkte Platzierung im Heizraum
 

-große Fläche der Wärmetauscher

All diese Eigenschaften tragen dazu bei, dass unsere Öfen zu den besten auf dem Markt gehören.





Wärmetauscher 160kW



ROMER


Andere Ofen





Silikondichtungen


Alle Türen, Ventilatoren und Verbindungsstellen sind zusätzlich mit einer passenden Dichtung die bis 300°C Hitzebeständig ist abgedichtet. 

Minimierung von Wärmebrücken

Die Rahmenkonstruktion ist komplett verschweißt. Sie besteht nicht aus einzelnen Teilen, dass verhindert die Bildung von Wärmebrücken. Die Isolierung wird auf der Anlage gelegt.

Mehrere Isolierschichten
Wir verwenden Stein und Glaswolle, um eine bessere Leistung zu erzielen
Isolierung an der Decke
Die Dicke der Isolierung an der Decke beträgt 460 mm
Isolierung an den Wänden
Die Dicke der Isolierung an den Wänden beträgt 240 mm.

Einsparung


Lösungen, die es wert sind zu investieren

 

Trennwand (optional)

Die Trennwand ist für den Kauf eines großen Ofens geeignet, bei dem man nur Teile des Ofens benutzen möchte. Dabei wird der Ofen mit einer beweglichen Trennwand und einer speziellen Steuerung ausgestattet.


2 in1 (optional)

Es ist möglich, die beiden Kammern unabhängig voneinander zu verwenden. Beispielsweise, kann in der ersten Kammer der Brennprozess laufen, während in der zweiten die Trocknung stattfindet.

Belüftung der Ofenkammer (optional)

Die automatische Lüftung in der Kammer erfolgt durch Ventilatoren und Motoren. Durch zusätzliche Belüftungskanäle kommt es zu einem effektiveren und schnelleren Luftaustausch. Das System wird verwendet, wenn in der Kammer während des Brennprozesses Dämpfe entstehen, die noch im Laufe des Prozesses aus dem Ofen geleitet werden müssen.
.

Aufbau

Der Aufbau auf den wir stolz sind!



Stabile Schweißkonstruktion


Der gesamte Rahmen einschließlich der inneren Struktur ist verschweißt, deswegen gibt es hier keine Wärmebrücken. Die äußeren Wände sind mit Polyesterpulver lackiert

Decke aus Edelstahl


An einigen stellen besteht die Decke aus Edelstahl um so eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Hitzebeständige  Wärmetauscher


Die Wärmetauscher wurden von Experten auf dem Gebiet der Heizungsindustrie entworfen und bestehen aus den
haltbarsten, hitzebeständigen Materialien.
.

Brenner


Die Brenner von ROMER wurden speziell für unsere Wärmetauscher entwickelt. Sie wurden  Zusammengebaut aus den besten westlichen Komponenten.
Sie haben unter anderem eine verbesserte Steuerung. Durch ihren längeren Lauf konnten sie besser isoliert werden.

Luftgekühlte Rotoren


Jeder der Luftzirkulationsventilatoren hat sein eigenes Luftkühlungssystem um eine Überhitzung des Motors zu verhindern.

Brenner ausgestattet mit Staubfiltern


Die Brenner sind standardmäßig mit HEPA-Staubfiltern ausgestattet, dies ermöglicht ihnen auch unter sehr staubigen Bedingungen zu arbeiten.

 

Bilder

 
Horden Wagen
Am populärstem ist die Ausführung mit einem Horden Wagen. Der Horden Wagen ist mit Gummi-Lenkrädern ausgestattet. Das System wird sowohl bei kleiner als auch bei großer Belastung eingesetzt und verringert das Eindringen von Schmutz vom Fußboden in die Einbrennkammer. Der untere Wagen wird in der Form eines Rahmens mit Rädern und ohne Aufbau geliefert. Der obere Wagen wird in der Form eines Rahmens mit hitzeresistenten Kugellagern mit geliefert.


Die oberen Schienen
Eine Ausführung mit zwei Schienen mit dem Querschnitt 70 x 70 x 4 , die mit bis zu 500 Grad Celsius hitzeresistenter Farbe beschichtet sind. Das System wird bei einer mittleren und großen Belastung in einer großen Linie eingesetzt. Diese Lösung ermöglicht ein einmaliges Aufhängen eines Elements an der Linie und danach erfordert lediglich sein Verschieben. Sie ist schnell zum Handhaben, erfordert jedoch den Ausbau der Linie um einen Querbalken und Entnahmestellen.

Die Fußbodenschienen
Eine Ausführung mit einem Wagen wird eingesetzt bei einer sehr großen Belastung von mehreren Tonen. Der Wagen wird mit Rädern aus Gusseisen und mit Gleitlager ausgestattet, was das Drehen verhindert, sodass der Wagen nur vorwärts und rückwärts fahren kann.
Diese Option bewirkt eine Senkung der Höhe des Kammereinbrennofens um 10 cm im Vergleich zu den anderen. Der Wagen wird in der Form eines Rahmens mit Rädern, ohne Aufbau, nicht gestrichen und zum Schweißen vorbereitet, geliefert.

 

Prospekt


Prospekt Öl-/Gasöfen (download)

 

Prospekt Technische Daten der Öfen (download)

 

Konstrukcja

Konstrukcja z której jesteśmy dumni



Stabilna spawana konstrukcja
Cała rama łącznie z konstrukcją wewnętrzną jest spawana, nie ma tu wobec tego mostów cieplnych. zewnętrzne blachy są w całości malowane poliestrową farbą proszkową.

Sufit z blachy nierdzewnej
W miejscach narażonych na wyższe temperatury poszycie zostało wykonane
z blachy nierdzewnej gwarantujących długą żywotność.

Żaroodporny wymiennik
Wymienniki projektowane przez fachowców z dziedziny ogrzewnictwa z
najtrwalszych żaroodpornych materiałów, przerastają żywotnością każdy
wymiennik produkowany ze stali kwasoodpornej.
.

Dedykowane palniki
Produkowane specjalne palniki ROMER. Zmontowane na najlepszych zachodnich podzespołach,
dedykowane specjalnie do naszych wymienników ciepła. Posiadają między innymi wzbogacone sterowanie współpracujące z interfejsem użytkownika. Mają przedłużoną lufę dzięki której możemy robić tak grubą izolację.

Wirniki chłodzone powietrzem
Każdy z wentylatorów obiegowych, posiada swój dodatkowy system
chłodzenia powietrzem, co zapobiega przegrzaniu silników.

Palniki wyposażone w filtry przeciwpyłkowe

Palniki standardowo wyposazane są w przeciwpyłkowe filtry HEPA co pozwala im pracować nawet w najgorszych warunkach zapylenia.

 

Minimalizacja mostów cieplnych
Konstrukcja ramy jest w całości spawana. Nie składamy jej z części, uniemożliwia to powstawanie mostków cieplnych. Izolacja układana jest na zakład, co zapobiega jej rozszczelnieniom.

Silikonowe uszczelnienia
Drzwi, wentylatory, wszystkie miejsca łączeń są dodatkowo uszczelniane wyprofilowaną uszczelką odporną do 300 stopni Celsjusza, żeby oszczędzać wyprodukowane ciepło.

Kilka warstw izolacji
Do produkcji używamy wełny skalnej i szklanej, w celu uzyskania lepszych parametrów.
Izolacja na suficie
Grubość izolacji na suficie wynosi nawet 460mm.
Izolacja na ścianach
Grubość izolacji na ścianach wynosi nawet 240mm.

Fotos



Z nami możesz czuć się bezpiecznie

Zamknięcia przeciwwybuchowe
Montaż zamka umożliwia otworzenie pieca od środka, w razie gdyby pracownik został zamknięty w komorze. Takie rozwiazanie poprawia szczelnosc drzwi, komfort pracy i wpisuje sie w normy piecy EX - w razie eksplozji, drzwi otworzą się samoczynnie.

Autodiagnoza
System autodiagnozy, analizuje poprawne działanie każdego z podzespołów zapobiegając awariom.
Awaryjne wznowienie cyklu po utracie zasilania
Zabrakło Ci prądu. Co się dzieje jeśli nie posiadasz tego systemu, i nie pamiętasz na jakim etapie był cykl?
Cały wsad do poprawy.
Analiza poprawności podłączeń
Jeśli poluzuje Ci się któraś wtyczka w palniku, czujniki zostaną zamienione miejscami, możesz być pewny, że nie będziesz musiał nad tym myśleć.
Przeciwwybuchowa klapa rozprężająca
W razie detonacji paliwa w komorze spalania, przewidziana została dodatkowa regulowana klapa która wówczas się otworzy zapobiegając wybuchowi.
Czujnik przegrzania
Dodatkowy czujnik aktywuje się po przekroczeniu górnej granicznej temperatury rozłączając elementy grzejne zapobiegając uszkodzeniu elementów.
Zabezpieczenie kierunków obrotu
W razie zamiany kolejności faz na zasilaniu, posiadamy zabezpieczenie które to weryfikuje.

Broschüre


 Broszura piece olejowo - gazowe (Pobierz)

 

 Broszura piece dane techniczne (Pobierz) 

 

Systemy transportowe

Wózki dolne
Opcja z dwoma wózkami, najbardziej popularna. Wózek zewnętrzy wyposażony w skrętne koła gumowe. System stosowany jest przy małych i średnich obciążeniach. Wpływa na obniżenie zawartości zanieczyszczeń z posadzki w komorze. Wózek zewnętrzny malowany jest farbą mokrą, na tym wózku przemieszczany jest wózek wewnętrzny. Wózek wewnętrzny dostarczany w formie ramki z łożyskami wysokotemperaturowymi na kołach toczonych, nie malowany gotowy do spawania nadbudowy


Tory górne
Opcja z dwoma szynami o przekroju 70x70x4 ocynkowanymi. System stosowany jest przy średnich i dużych obciążeniach w dużych liniach. To rozwiązanie, pozwala na jednorazowe podwieszenie elementu na linii, i następnie jedynie jego przesuwanie, jest szybkie w obsłudze, wymaga jednak rozbudowy linii o system poprzecznego trawersu oraz stanowiska rozładowcze.

Szyny w podłodze
Opcja z jednym wózkiem, stosowana przy bardzo dużych obciążeniach rzędu kilku ton. Wózek wyposażony jest w odlewane koła żeliwne na łożyskach ślizgowych. Uniemożliwia skręcanie, wózek jeździ wyłącznie w tył i na przód. Ta opcja powoduje obniżenie całkowitej wysokości pieca o 100mm w porównaniu z innymi. Wózek dostarczany w formie ramki z kołami. bez nadbudowy, nie malowany gotowy do spawania.